Direkte Spaltregelung, vorwiegend für den Einsatz an Keilband und in Tandemstraßen.

Zwei Spaltgeber im Einsatz
Zwei Spaltgeber im Einsatz
Spaltgeber
Spaltgeber

Herzstücke des Systems sind zwei Spaltgeber, die die Spaltweite antriebs- und bedienseitig direkt am Schaft der Arbeitswalzen messen. Damit schließen sie die beispielsweise durch Gerüstdehnung oder Walzenlagerspiel verursachte Dämpfung von Mess- und Stellsignalen aus. So arbeitet die Dickenregelung unerreicht schnell und direkt.

Die direkte Walzspaltregelung verhindert wirksam, dass Keilband beim Walzen seitlich schwärmt. In Tandemstraßen unterbindet sie das seitliche Vertreiben, das durch die hohen im Gerüst herrschenden Kräfte verursacht wird. Besonders wirkungsvoll ist die Regelung beim Walzen von dicken Bändern: Bandanfang und Bandende werden beim Einsatz von Spaltgebern mit hoher Genauigkeit ausgewalzt.

Plattenwalzgerüste erreichen mit direkter Spaltmessung wesentlich verbesserte Ergebnisse. Seien es Bänder oder Platten: das Anstechen mit Spaltgebern bewirkt eine wesentlich höhere Prozesssicherheit.